Erfahrungsbericht

Verkäuferin – Anja L.

Mitarbeiterin in der Filiale

Wieso haben Sie sich für den Verkauf bei NKD entschieden?

Für den Verkauf habe ich mich entschieden, weil mir der Umgang mit Menschen sehr viel Spaß bereitet. Bei einem Einkauf bei NKD erfuhr ich durch ein nettes Gespräch mit der Filialteamleitung, dass hier noch ein Teammitglied gesucht wird. Daraufhin habe ich die Initiative ergriffen und mich sofort beworben.

Was bereitet Ihnen besonders viel Freude an Ihrer Tätigkeit?

Der Umgang mit den Kunden, wodurch man viele verschiedene Menschen kennenlernt. Besonders erwähnenswert ist die Vielseitigkeit bei meinem Job als Verkäuferin bei NKD. Kein Tag gleicht dem anderen und so ist der Arbeitsalltag sehr abwechslungsreich.

Wie gestaltet sich Ihr Wochenablauf innerhalb der Filiale?

Die Woche beginnt mit Reduzierungen, d. h. umzeichnen und umbauen der Warenpräsentation. Danach folgt der Anlieferungstag an dem wir die neu gelieferte Ware auspacken, aufbügeln und zur Warenpräsentation vorbereiten. Sobald der Werbeaufbau beginnt wird die Beilagenware zum Beispiel auf Kreuzständern oder Pyramiden dargestellt. Zusätzlich gehören Beratung und Betreuung der Kunden, sowie Ordnung und Sauberkeit der Verkaufs- und Nebenräume zu meinen Aufgaben.

Wie lassen sich Beruf und Familie miteinander vereinbaren?

Familie und Beruf lassen sich durch Rückhalt der Familie und Absprache mit meinen verständnisvollen Kollegen sehr gut vereinen.

Mitarbeiter berichten – Entdecken Sie NKD aus erster Hand.