Aug 28
Dr. Ulrich Hanfeld übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung der NKD Group

Dr. Ulrich Hanfeld übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung der NKD Group

  • Hanfeld folgt auf Frank Beeck, der NKD auf eigenen Wunsch verlässt.
  • Hanfeld: “Das starke und kundennahe Filialnetz sowie das Sortiment mit einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis sind eine gute Basis für nachhaltiges Wachstum.“

Dr. Ulrich Hanfeld übernimmt im September 2015 den Vorsitz der Geschäftsführung (CEO) der NKD Gruppe. Die NKD Gruppe ist mit rund 1.800 Filialen und 8.000 Mitarbeitern eines der führenden Unternehmen im Textileinzelhandel. Ulrich Hanfeld folgt auf Frank Beeck, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, nachdem die erste schwierige Phase der Restrukturierung durch Kostenmanagement, den Gewinn von Marktanteilen und einer verbesserten operativen Leistung abgeschlossen wurde. Herr Beeck stellt sich als Berater für das Unternehmen weiterhin zur Verfügung. Alle anderen Geschäftsführungsressorts (Finanzen, Vertrieb und Einkauf) bleiben unverändert.

Ulrich Hanfeld bringt fast 20 Jahre Managementerfahrung im Bereich Mode/Retail sowie eine langjährige operative Erfahrung in Einkauf, Marketing und Multi-Channel Vertrieb mit. Er war seit 1996 für die OTTO Group unter anderem als COO und Manager mehrerer Tochtergesellschaften, seit 2009 als CEO der Multichannel-Einzelhandelsgruppe OTTO Japan tätig und war dort für die strategische und operative Steuerung der Geschäftseinheiten sowie die Weiterentwicklung des Geschäftsportfolios verantwortlich. Von 2012 bis 2014 war Hanfeld CEO der TriStyle Group, dem führenden Multi-Channel Versandhändler für Mode im Segment der Best-Ager.

Ulrich Hanfeld: “Der Ansatz der NKD Gruppe, hohe Qualität zu einem attraktiven Preis anzubieten, besitzt großes weiteres Wachstumspotential in Deutschland und auch in unseren europäischen Nachbarländern. Das starke und kundennahe Filialnetz sowie das Sortiment mit einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis sind eine gute Basis für nachhaltiges Wachstum.“

John von Spreckelsen, Verteter des Gesellschafters OpCapita: “Ich danke Herrn Beeck ausdrücklich für seine Leistungen in der schwierigen Zeit bei der Umstrukturierung der NKD Gruppe in den vergangenen Jahren. Mit Ulrich Hanfeld konnten wir einen sehr erfahrenen Profi gewinnen, der das Potential der NKD Gruppe ausschöpfen und das Unternehmen auf die nächste Wachstumsstufe führen kann.“

Über NKD

Mit insgesamt rund 1.800 Filialen in Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, einem eigenen Onlineshop sowie 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt die NKD Firmengruppe zu den größten Unternehmen im Textileinzelhandel. Das Angebot reicht von aktueller Mode für die ganze Familie und funktionaler Sportbekleidung über Heimtextilien und saisonale Dekoartikel bis hin zu ausgewählten Markensortimenten.

Über OpCapita:

OpCapita wurde 2006 gegründet und ist eine europäische Private-Equity-Gesellschaft, die auf die Optimierung der operativen Geschäftstätigkeit spezialisiert ist. OpCapita kauft und transformiert Unternehmen vorzugsweise des Einzelhandels, der Konsumgüterindustrie und der Freizeitwirtschaft. OpCapita hat rund 400 Mio. EUR in verschiedenen europäischen Unternehmen investiert. Daneben wurden die Unternehmen strukturell optimiert und deren Profitabilität deutlich gesteigert. Der Beteiligungsgesellschaft gehören neben NKD auch Unternehmen in Frankreich und Spanien. OpCapita sucht nach Unternehmen, bei denen es wirksame Verbesserungen bzgl. deren Profitabilität umsetzen und so langfristig nachhaltige Werte schaffen kann. Das hausinterne Team an geschäftsführenden Partnern vereint zusammen 120 Jahre an Erfahrung.

Pressekontakt

NKD Services GmbH
Jörg Roßberg
Tel.: +49 9208 699-220
E-Mail: presse@nkd.de
www.nkd.com
www.facebook.com/nkd.friends